Zertifizierungsstellen

Auch Sie möchten den ZNU-Standard in Ihr Portfolio aufnehmen, damit Sie Nachhaltigkeitsmanagement nach ZNU-Standard in Unternehmen aus verschiedenen Branchen prüfen können?

Sie sind im Besitz einer Akkreditierung für Produkt- und Systemzertifizierungen und somit in der Lage, den Auditprozess für den ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften zu organisieren, durchzuführen und nachzuverfolgen?
Sie zeichnen sich durch ein hohes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit aus und verfügen über langjährige Zertifizierungspraxis in verschiedenen Branchen?  

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Wir informieren Sie gerne im Detail über den Prozess der Zulassung für den ZNU-Standard.
Um für den ZNU-Standard zugelassen zu werden, müssen Sie die Anforderungen an Zertifizierungsstellen für den ZNU-Standard erfüllen. Nach der Prüfung der Nachweise schließen Sie einen Kooperationsvertrag mit uns, qualifizieren Ihre Auditoren und schon können Sie Ihren Kunden die Zertifizierung nach dem ZNU-Standard anbieten.

Weitere allgemeine und spezielle Informationen hierzu finden Sie im Downloadbereich.

Anforderungen an Zertifizierungsstellen

1.    Akkreditierung nach EN 17021 (zugelassene Zertifizierungsstellen für Managementsysteme) und EN 17065 (zugelassene Zertifizierungsstellen für Produkte, Prozesse und Dienstleistungen)
2.    Zulassung durch das ZNU und abgeschlossener Kooperationsvertrag mit dem ZNU
3.    Nachweis über Objektivität und Unabhängigkeit
4.    Jährlicher Austausch mit dem ZNU als Standardgeber zur Weiterentwicklung der gemeinsamen Aktivitäten im Zusammenhang mit dem ZNU-Standard
5.    Drei Audits pro Jahr für den ZNU-Standard

Bisher zugelassene Zertifzierungsstellen (Chronologisch)