Details

Bechtel macht Nachhaltigkeit messbar

Stolz präsentiert Geschäftsführer Rene Guhl (Bild Mitte links) und Geschäftsbereichsleiter Martin Miller (Bild rechts außen) zusammen mit dem Vertreter des ZNU Dr. Michael Raß (Bild Mitte rechts) und dem Mitarbeiter der Beratungsgesellschaft fjol GmbH Christian Holländer (Bild links außen) das ZNU-Zertifikat.

Bildunterschrift: Stolz präsentiert Geschäftsführer Rene Guhl (Bild Mitte links) und Geschäftsbereichsleiter Martin Miller (Bild rechts außen) zusammen mit dem Vertreter des ZNU Dr.Michael Raß (Bild Mitte rechts) und dem Mitarbeiter der Beratungsgesellschaft fjol GmbH Christian Holländer (Bild links außen) das ZNU-Zertifikat.

Zertifizierung zum ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften erfolgreich absolviert

Die Privatmolkerei Bechtel ist ein gewachsenes Familienunternehmen mit Milchtradition seit 1908 im Herzen der Oberpfalz. Mittlerweile zählt Bechtel zu den größten und bedeutendsten Molkereien in Deutschland.

Seit der Gründung vor mehr als 100 Jahren hat sich in der Milchwirtschaft viel bewegt.

Nur eins hat sich in der Geschichte der Privatmolkerei Bechtel nie geändert: Die Einstellung des Unternehmens zur Natur. Zur Heimat. Zu Nachhaltigkeit gepaart mit Wirtschaftlichkeit. Zur Qualität der hergestellten Produkte. Und zu den Werten im Team.

Nachhaltiges Handeln wird zur unternehmerischen Strategie

Alles Handeln wird bei der Privatmolkerei Bechtel von dem Gedanken der Nachhaltigkeit und der sozialen Verantwortung bestimmt. Diese Verpflichtungen umfassen auch die unserer Produktion vorgelagerten Bereiche. Insbesondere die langjährige intensive Partnerschaft zu unseren Milchlieferanten ist ein Eckpfeiler unseres unternehmerischen Handelns.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen setzt man sich mit den Herausforderungen der Zukunft auseinander. Hierzu zählen insbesondere die umfangreichen Facetten der Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel Klimaschutz, Energieversorgung, Ressourcenverknappung, Tierschutz sowie soziale und ökonomische Fragen. Das Früherkennungsprinzip des ZNU-Standards führt dabei zu einer Auseinandersetzung mit den Risiken, aber auch den sich bietenden Chancen und Potentialen für die Zukunft.

Das Nachhaltigkeitsteam der Privatmolkerei Bechtel, zusammengesetzt aus allen Fachbereichen von Milchbeschaffung, Beschaffung, Arbeits- und Gesundheitsschutz über Energie & Umwelt, Personalentwicklung bis zur Disposition und IT-Sicherheit hat nach nur einjähriger Projektzeit die Zertifizierung am 04.juli 2019 erfolgreich bestanden.

Bedeutung des Zertifikats „ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften“

Entwickelt wurde der zertifizierte Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ vom ZNU, in Kooperation mit Vertretern aus Wirtschaft (Hersteller und Handel), Wissenschaft sowie dem TÜV Rheinland Cert. Zielgruppe sind Lebensmittel produzierende Unternehmen. Die Anforderungen der ZNU-Zertifizierung sind standortbezogen und verbinden die Unternehmens- und Produktebene. Ziel ist es die Nachhaltigkeitsaktivitäten eines Unternehmens zu strukturieren, weiter zu entwickeln, extern überprüfen zu lassen und dann glaubwürdig in Richtung der unterschiedlichen Stakeholdern, wie z.B. dem Handel kommunizieren zu können. Alle an der Wertschöpfungskette Beteiligten – vom Rohstoff bis hin zur Verpackung – sind bei der Prozessüberprüfung miteinbezogen. Betrachtet wird somit die gesamte Liefer- und Prozesskette.

2012 wurden erstmalig Unternehmen gemäß des ZNU-Standards zertifiziert. Mittlerweile haben namhafte Lebensmittelproduzenten unterschiedlichster Unternehmensgrößen an ca. 70 Standorten eine erfolgreiche Zertifizierung erreicht.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.privatmolkerei-bechtel.de

Kontakt:

Naabtaler Milchwerke GmbH & Co. KG
Privatmolkerei Bechtel
Martin Miller
Telefon           +49 9435/308-8010
E-Mail:             martin.miller@privatmolkerei-bechtel.de